Jobs

 

MITARBEITER ÜBER IHRE ARBEIT

(Deutsch) Nancy Kranke
Traumerfüllung bei flexibler Arbeitszeit

(Deutsch) “Das besondere an meinem Job ist die flexible Arbeits(zeit)einteilung, die Zusammenarbeit im Team und die Vielseitigkeit.
Durch ein neu entworfenes Arbeitszeitmodell konnte ich mir meinen großen Traum einer dreimonatigen Reise nach Australien erfüllen. Im Sommer 2013 ermöglichte mir mein Arbeit- geber eine Ansparung von Überstunden. Tätigkeitsübergreifend durfte ich als Sales Assistent im Büro und als Servicekraft bei verschiedensten, aufregenden Veranstaltungs- formaten an Bord der ältesten und größten Raddampferflotte der Welt arbeiten. Somit stand meiner Reise im Winter 2013/2014 nichts mehr im Wege. In diesen drei Monaten konnte ich sowohl meine Englischkenntnisse festigen als auch lernen im Gespräch schnell und sicher zu agieren. Kommunikation ist ein wichtiger Teil meines Jobs.
Im Auftrag der Sächsischen Dampfschiffahrt stehe ich nun für die ElbeZeit GmbH weltweit im direkten Kontakt mit dem Kunden.”

Torsten Höhler


„Das Besondere an meinem Job ist das einzigartige Team. Auch wenn immer wieder neue Kollegen dazu kommen, halten wir doch zusammen wie eine große Familie. Auch das Unternehmen an sich ist einzigartig, wenn man bedenkt, dass wir exklusiver Caterer der größten und ältesten Raddampferflotte der Welt sind. Dafür nehme ich gern in Kauf, dass wir unter schwierigeren Bedingungen als an Land arbeiten. Hier sind ein hohes Maß Eigeninitiative und Selbstständigkeit gefragt, die nicht nur erwartet, sondern auch anerkannt werden.“

Evelyn Kapell
Supervisor, seit 2000 im Unternehmen

„In meinem Job ist man ständig in Bewegung. Als Supervisor führe ich mit meinem Team das Schiff so, als wäre es mein eigenes kleines Unternehmen. Ich trage die Verantwortung für alle Abläufe auf dem Schiff – von den Dienstplänen über die Warenbestellung bis hin zur Vorbereitung von Sonder- und Charterfahrten. Die Arbeit macht viel Spaß, weil sie sehr abwechslungsreich ist und ich dadurch immer im Kontakt mit interessanten Menschen bin. Mein Motto: Einmal Schiff, immer Schiff!“

Maik Otto
Supervisor, seit 2006 im Unternehmen

(Deutsch) „Ich habe damals als Kellner angefangen und kenne „mein Schiff“ und die Mannschaft wie meine eigene Westentasche. Das gewährleistet einen reibungslosen Ablauf. Als exklusiver Caterer der Sächsischen Dampfschiffahrt haben wir ein Produkt, das einfach stimmt und funktioniert und das sehr gut angenommen wird. Das macht unseren Erfolg aus. Und das Besondere für mich persönlich ist: Ich arbeite da, wo andere Leute Urlaub machen.“